Weniger Profite, besseres Leben | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Weniger Profite, besseres Leben

Mit radikaler Arbeitszeitverkürzung gegen den Finanzmarktkapitalismus

von Mohssen Massarrat

In diesem Jahr jährt sich die große Finanzkrise von 2008 zum zehnten Mal, im Jahr darauf jene von 1929 zum jetzt schon 90. Mal. Die bisherigen Krisen wurden in der Regel zum Anlass genommen, nach ihren Ursachen zu forschen und nach Mitteln und Instrumenten zu suchen, um sie in Zukunft zu verhindern oder wenigstens zu entschärfen. Damit haben wir aber unhinterfragt angenommen, dass der Finanzsektor für das Funktionieren des gegenwärtigen Kapitalismus unverzichtbar sei. Die entscheidende Frage wurde meines Erachtens dagegen nie gestellt: Braucht der Kapitalismus überhaupt den Finanzsektor?

(aus: »Blätter« 2/2018, Seite 83-90)
Themen: Arbeit, Finanzmärkte und Kapitalismus

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top