Ausgabe Mai 1997

Heißt die Story: Keine Story?

Außenpolitische Tastversuche der kommenden BRD

Außenpolitische Tastversuche der kommenden BRD

Von Arthur Heinrich Das Land hat seine fürchterliche Geschichte weit hinter sich gelassen. Es gibt keine Story im heutigen Deutschland - und das ist sehr wohl eine Story. So das Resümee des Berliner Korrespondenten der "Washington Post". 1) Deutschland Anfang 1997. Eine vorsätzlich einseitige Auswahl. Ganze fünf Zeilen umfaßt die Meldung, die Bundesmarine heiße nicht mehr Bundesmarine, sondern schlicht Marine oder Deutsche Marine. Der Bundes-Vorsatz, so die Begründung, habe der Abhebung von der Volksmarine der deutsch-demokratischen NVA gedient und werde nun nicht mehr gebraucht. 2) Die Deutschen seien, klagt Arnulf Baring, in Sachen Geschichtsbewußtsein zu sehr auf jene zwölf Jahre fixiert. Das öffentliche Interesse an Daniel Goldhagens Buch lasse auf "einen masochistischen Zug" seiner Landsleute schließen. Und überhaupt: "Man tut so, als gehöre man zu den Opfern der Nazi-Zeit". 3) 27. Januar, Tag der Befreiung von Auschwitz und inzwischen von ganz oben zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus gemacht.

Mai 1997

Sie haben etwa 3% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 97% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (1€)
Digitalausgabe kaufen (10€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe Juli 2020

In der Juli-Ausgabe beleuchten der Historiker Ibram X. Kendi und die Soziologin Keeanga-Yamahtta Taylor die lange Tradition rassistischer Gewalt in den USA – und zeigen Wege aus dem amerikanischen Albtraum auf. Der Soziologe Gary Younge und der Journalist Marvin Oppong richten den Blick auf den Rassismus und die Polizeigewalt in Europa. Der Journalist Michael Pollan legt die brutale Effizienz der Lebensmittelindustrie offen – die uns alle buchstäblich krank macht. Und »Blätter«-Redakteur Albrecht von Lucke analysiert den steilen Aufstieg Markus Söders inmitten der Coronakrise - und dessen Chancen, nächster Bundeskanzler zu werden.

Zur Ausgabe Probeabo

Weitere Artikel zum Thema Außenpolitik