Europa und die neue Deutsche Frage | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb
Foto: Wolfram Huke, http://wolframhuke.de

Europa und die neue Deutsche Frage

<span class="fcredit">Foto: <a href="http://ecfr.eu/content/news/habermas_speaks_at_ecfr_berlin_event" target="_blank">ECFR</a></span> Foto: ECFR

von Christian Calliess, Henrik Enderlein, Joschka Fischer und Jürgen Habermas

Spätestens seit der Schuldenkrise Griechenlands und der anschließenden Eurokrise steht das Projekt der Europäischen Union am Scheideweg. Gleichzeitig scheinen der Bundesregierung und speziell der Bundeskanzlerin sowohl der politische Mut als auch die politische Überzeugung zu fehlen, die einstige Rolle der Bundesrepublik als Lokomotive der Europäischen Einigung wieder aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund veranstalteten der European Council on Foreign Relations (ECFR) und die Stiftung Mercator am 6. April in Berlin eine Podiumsdiskussion zum Thema „Europa und die Wiederentdeckung des deutschen Nationalstaats“.

(aus: »Blätter« 5/2011, Seite 45-63)
Themen: Europa und Außenpolitik

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

Sommerabo

top