Colonia Dignidad oder: Die verdrängte Verantwortung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Colonia Dignidad oder: Die verdrängte Verantwortung

von Anne Britt Arps

Als Bundespräsident Joachim Gauck Mitte Juli Chile besuchte, bot sich ein bizarres Bild: Bei seinem Empfang in der Deutschen Botschaft in der Hauptstadt Santiago trafen Opfer der deutschen Folt+ersekte Colonia Dignidad auf ihre Peiniger von einst. Anwesend waren der wegen Beihilfe zu Kindesmissbrauch und -entführung verurteilte ehemalige „Sicherheitsmann“ der Sekte, Reinhard Zeitner, sowie Hans Schreiber, der heute die juristische Verteidigung ehemaliger Führungsmitglieder organisiert.

(aus: »Blätter« 10/2016, Seite 115-120)
Themen: Menschenrechte, Außenpolitik und Lateinamerika

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top