PESCO: EU-Aufrüstung mit Zwang und Sanktion | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

PESCO: EU-Aufrüstung mit Zwang und Sanktion

Public Domain Foto: Public Domain

von Jürgen Wagner und Sabine Lösing

Während Angela Merkel und Emmanuel Macron bei ihrer EU-Politik wirtschafts- und sozialpolitisch auf der Stelle treten, kommt ihre militärpolitische Neuaufstellung Europas erheblich „besser“ in Gang. Bereits am 23. November 2017 unterzeichneten 23 EU-Länder ein „Notifizierungspapier“, mit dem sie formell das Interesse zur Teilnahme an der „Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit“ – englisch abgekürzt PESCO – bekundeten.

(aus: »Blätter« 8/2018, Seite 29-32)
Themen: Europa, Außenpolitik und Krieg und Frieden

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top