Ausgabe Juni 1993

Was sind der Deutschen Interessen?

Die "Schule der Interessen" zu absolvieren, empfahl jüngst der Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik, Michael Stürmer, der Bundesrepublik ("Frankfurter Allgemeine Zeitung", 3.4.1993). - Die "nationalen Interessen" erleben in der außenpolitischen Debatte des vereinten Deutschland eine anhaltende Hochkonjunktur. Dabei stehen Verwendungshäufigkeit und das weitgehende Fehlen ernsthafter Definitions- und Diskussionsbemühungen in einem auffälligen Widerspruch. Die Unterlassungen dürften auf Absicht zurückgehen. Gerade als unpräzise Formel erfüllen besagte "Interessen" die ihnen zugedachte Aufgabe im Programm, "Normalität nach innen und außen" (Klaus Kinkel) zu schaffen. Als Kategorie im Rahmen des Normalisierungsbegehrens leisten die "nationalen Interessen" vor allem dreierlei: Zum einen suggerieren sie einen notwendigen Bruch mit der Politik der als machtund interessen"vergessen" geltenden "alten" Bundesrepublik.

Zweitens tragen sie in doppelter Hinsicht zur Öffnung der Außen- und Sicherheitspolitik bei - die neuen, weltpolitisch ausgeweiteten Interessen bedürfen zu ihrer Durchsetzung entsprechender (Macht-)Mittel.

Juni 1993

Sie haben etwa 2% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 98% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (1€)
Digitalausgabe kaufen (10€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe August 2020

In der Augustausgabe beleuchtet Masha Gessen die clanartigen Strukturen von Trumps Mafia-Staat. Michael Tomasky sieht den designierten Präsidentschaftskandidaten Joe Biden auf dem Weg nach links – und erkennt bei dem US-Demokraten gar rooseveltsche Ambitionen. Wieslaw Jurczenko analysiert die Ursachen des Wirecard-Desasters und damit das Totalversagen der deutschen Finanzaufsicht. Raul Zelik fordert, die Eigentumsverhältnisse wieder in den Blick zu nehmen, um so den Sozialismusbegriff wiederzubeleben. Und Klaus Vieweg befreit Hegel, der vor knapp 250 Jahren geboren wurde, vom Totalitarismusverdacht.

Zur Ausgabe Probeabo

Weitere Artikel zum Thema