Biographie von Kate Aronoff

Kate Aronoff, Ökonomin, Buchautorin und feste Mitarbeiterin bei „The New Republic“ in New York City.

Im Folgenden finden Sie sämtliche »Blätter«-Beiträge von Kate Aronoff.

Kate Aronoff in den »Blättern«

Corona, Klima, Schulden: Die dreifache Krise des globalen Südens

Nirgendwo in Lateinamerika und der Karibik hat Covid-19 gemessen an der Gesamtbevölkerung so viele Todesopfer gefordert wie in Ecuador. Seine größte Stadt, das Handelszentrum Guayaquil, verzeichnet einen Anstieg der Sterberate um das Fünffache; es gibt Berichte über Leichen in den Straßen. Schon 2014 war das Land in eine Rezession gerutscht, nachdem der Preis für Erdöl – seine größte Einnahmequelle – eingebrochen war. Nun fällt er erneut, angesichts von sinkender Nachfrage und Preiskriegen.