Autorinnen und Autoren Layla Al-Zubaidi

Biographie von Layla Al-Zubaidi

Layla Al-Zubaidi, geb. 1973 in Heidelberg, Ethnologin, Leiterin des Südafrika-Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Kapstadt/Südafrika.

Im Folgenden finden Sie sämtliche »Blätter«-Beiträge von Layla Al-Zubaidi.

Layla Al-Zubaidi in den »Blättern«

Südafrika: Der Kampf ums geraubte Land

Seit Monaten bestimmt ein einziges Thema die politische Debatte in Südafrika: die Landfrage, also die extrem ungerechte Verteilung des Landbesitzes zwischen Weißen und Schwarzen. Die Regierung des neuen Präsidenten Cyril Ramaphosa (ANC) plant nun eine Verfassungsänderung, um Grundstücke zugunsten schwarzer Bürger entschädigungslos enteignen zu können.

Irak:Frauenrechte unter Dauerfeuer

Seit dem Amtsantritt des erklärten Irakkriegsgegners Barack Obama und dem angekündigten weitgehenden Abzug der US-Streitkräfte aus dem Land scheint auch die hiesige Öffentlichkeit auf eine Wende zum Besseren zu vertrauen. Ob diese Wahrnehmung allerdings der tatsächlichen Entwicklung im Zweistromland entspricht, mag man mit Fug und Recht bezweifeln.