Deutschland ewig Kohleland: Energiewende in der Sackgasse? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Deutschland ewig Kohleland: Energiewende in der Sackgasse?

von Gerd Rosenkranz

Über eines, so viel vorab, gibt es keinen Streit: Die Energiewende ist eine Herausforderung von historischer Dimension. Deutsche Spitzenpolitiker stellen die Transformation unseres Energiesystems zu Recht in eine Reihe mit dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg oder der Herstellung der deutschen Einheit nach der friedlichen Revolution in der DDR. Schon 2007, anlässlich einer Rede vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos, erklärte Angela Merkel – auch damals Kanzlerin einer Großen Koalition – Klimaschutz und Energieversorgung zu den „beiden größten Herausforderungen für die Menschheit“.

(aus: »Blätter« 5/2014, Seite 101-111)
Themen: Ökologie, Atom und Technologiepolitik

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top