Versprochen, gebrochen: Obamas pazifische Verheißung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Versprochen, gebrochen: Obamas pazifische Verheißung

U.S. White House (Public Domain) Foto: U.S. White House (Public Domain)

von Siegfried Knittel

Wenn am 20. Januar 2017 die Amtszeit von US-Präsident Barack Obama endet, wird er seiner wahrscheinlichen Nachfolgerin Hillary Clinton auf außenpolitischem Feld ein schwieriges Erbe hinterlassen. Denn eines seiner wichtigsten Vorhaben ist gescheitert: die als Pivot-Strategie oder Re-Balancing propagierte Hinwendung der Vereinigten Staaten zu Asien.

(aus: »Blätter« 11/2016, Seite 17-20)
Themen: Asien, Globalisierung und USA

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top