Von der Eiszeit in die Moderne? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Von der Eiszeit in die Moderne?

<span class="fcredit">Foto: <a href="https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/die-welt-aus-den-angeln/978-3-446-25458-9/" target="_blank">Hanser</a></span> Foto: Hanser

von Winfried Dolderer

Die globale Erwärmung, wachsende Dürrezonen, schmelzende Gletscher, Überschwemmungen und der Anstieg des Meeresspiegels, all das steht als drohendes Menetekel am Horizont unserer Gegenwart. Wir sind indes nicht die erste Generation, die sich fundamentalen Veränderungen der natürlichen Umweltbedingungen ausgesetzt sah. Daran erinnert der Autor Philipp Blom in seinem jüngsten Buch. Blom beschreibt den frühneuzeitlichen Klimawandel und verbindet damit eine überraschende These. Demnach verdankt sich die Entstehung unserer modernen Welt einer umfassenden Anpassungsleistung der damaligen Zeitgenossen an die klimatischen Veränderungen.

(aus: »Blätter« 4/2017, Seite 121-123)
Themen: Geschichte, Ökologie und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top