Ein Radikaler wider Willen | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Ein Radikaler wider Willen

Zum 100. Geburtstag des Verfassungs- und Bürgerrechtlers Helmut Ridder

Prof. Helmut Ridder (M.), Richter im Bundesverwaltungsgericht West-Berlin, Fotograf: Egon Momberger (Bildarchiv von Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv Gießen, HR A 309 e) Foto: Prof. Helmut Ridder (M.), Richter im Bundesverwaltungsgericht West-Berlin, Fotograf: Egon Momberger (Bildarchiv von Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv Gießen, HR A 309 e)

von Tim Wihl

Existiert so etwas wie ein Liberaler reinsten Wassers, ein Liberaler, der keinerlei restkonservative Neigung zur Verehrung von Besitzständen hätte? Kann es so etwas wie einen Demokraten geben, der Demokratie immer im Einklang und nie im Widerspruch mit liberalen Normen verstünde? Ist eine Person denkbar, die die alte Idee des politischen Philosophen Leo Strauss in sich verkörpert, dass Liberalismus und Sozialismus doch letztlich auf dasselbe hinauswollen?

(aus: »Blätter« 7/2019, Seite 89-96)
Themen: Recht, Demokratie und Wissenschaft

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top