Ausgabe September 2015

Die inneren Werte

Einen solchen Paukenschlag hat man von Amnesty International schon lange nicht mehr vernommen: Sexarbeit müsse endlich weltweit entkriminalisiert werden, fordert die Menschenrechtsorganisation. Prompt empörten sich erwartungsgemäß „Emmas“ Alice Schwarzer sowie die „Koalition gegen Frauenhandel“, der internationale Filmstars wie Meryl Streep und Kate Winslet angehören. Sie befürchten, dass davon vor allem Frauenhändler, Zuhälter und Bordellbetreiber profitieren. Hurenorganisationen, Human Rights Watch und der Deutsche Frauenrat begrüßten die Resolution hingegen: Sie hoffen auf einen besseren Schutz von Prostituierten.

Die Fronten sind somit wieder einmal klar. Allerdings übersehen beide Seiten, dass die Entwicklung bereits an ihnen vorbeigaloppiert ist: Die digitale Gründerszene mit Wurzeln im Silicon Valley – Vermarkter von allem, was bei drei nicht auf den Bäumen ist – greift nach Taxis und Hotels nun auch das letzte verbliebene Fleckchen des urbanen Lebens an: die Bordelle.

Sie haben etwa 29% des Textes gelesen. Um die verbleibenden 71% zu lesen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

Artikel kaufen (1.00€)
Digitalausgabe kaufen (10.00€)
Anmelden

Aktuelle Ausgabe August 2020

In der Augustausgabe beleuchtet Masha Gessen die clanartigen Strukturen von Trumps Mafia-Staat. Michael Tomasky sieht den designierten Präsidentschaftskandidaten Joe Biden auf dem Weg nach links – und erkennt bei dem US-Demokraten gar rooseveltsche Ambitionen. Wieslaw Jurczenko analysiert die Ursachen des Wirecard-Desasters und damit das Totalversagen der deutschen Finanzaufsicht. Raul Zelik fordert, die Eigentumsverhältnisse wieder in den Blick zu nehmen, um so den Sozialismusbegriff wiederzubeleben. Und Klaus Vieweg befreit Hegel, der vor knapp 250 Jahren geboren wurde, vom Totalitarismusverdacht.

Zur Ausgabe Probeabo

Weitere Artikel zum Thema

Das große Schlachten

von Michael Pollan

Die enorme Konzentration in der US-Lebensmittelindustrie hat ein System hervorgebracht, das nicht nur auf brutale Effizienz setzt, sondern auch einer ungesunden Ernährungsweise Vorschub leistet – und so die Anfälligkeit für Covid-19 verstärkt.