Biographie von Bettina Rühl

Bettina Rühl, geb. 1965 in Bad Homburg vor der Höhe, Kunsthistorikerin, Historikerin und Germanistin, freie Journalistin mit Sitz in Nairobi/Kenia.

Im Folgenden finden Sie sämtliche »Blätter«-Beiträge von Bettina Rühl.

Bettina Rühl in den »Blättern«

Die große Verwüstung: Heuschrecken über Ostafrika

Als erstes erscheinen am Himmel riesige, dunkle Wolken. „Kurz danach bemerkt man, dass sich diese Wolken schnell bewegen“, erzählt Cyril Ferrand von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). „Dann erkennt man, dass diese Wolken aus Millionen von Insekten bestehen.“ Ferrand leitet den Einsatz der FAO gegen die Wüstenheuschrecken in Ostafrika. Seit Monaten fallen hier und im Jemen gigantische Heuschreckenschwärme über Felder und Weideflächen her und verwüsten dabei ganze Landstriche.