Das Ökobonus-Konzept | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Das Ökobonus-Konzept

jarts / photocase.com Foto: jarts / photocase.com

von Reinhard Loske

Die aktuelle Energiepreisdebatte zeigt eines ganz deutlich: Die soziale Dimension der Energiefrage drängt mit Wucht auf die Agenda, national wie international. Die Reaktionen der traditionellen Politik auf diese Herausforderung sind zumeist hilflos und kurzsichtig. Da wird wahlweise die Abschaffung von Ökosteuer oder EEG, die Senkung der Mehrwertsteuer auf Energie, die Einführung von Freikontingenten für Strom bzw. von Sozialtarifen oder die Erhöhung der Pendlerpauschale gefordert.[1] Dabei wissen alle, dass „Billigenergie-Populismus“ eher Volksverdummung als Politik ist und weder der ökologischen noch der energiepolitischen Realität gerecht wird.

(aus: »Blätter« 4/2013, Seite 96-100)
Themen: Ökologie, Armut und Reichtum und Sozialpolitik

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,50 €)

Login

 Abonnement

top