Zeitenwende oder: Zeit für eine Wende der Linken | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Zeitenwende oder: Zeit für eine Wende der Linken

»Der Holzarbeiter« von Wilhelm Morgen, 1911 Foto: »Der Holzarbeiter« von Wilhelm Morgen, 1911

von Klaus Dörre, Martin Kronauer, Michael Schumann und Richard Detje

Der Brexit, die Präsidentschaft von Donald Trump in den USA und der Aufstieg nationalistischer Parteien in Europa signalisieren unabweisbar eine Zeitenwende. Der fragile, durch eine lange Periode sozialer Auseinandersetzungen erkämpfte Zusammenhang von Kapitalismus und Demokratie, wie er für die Nachkriegsjahrzehnte kennzeichnend war, ist zerbrochen. Hinter der Fassade der deutschen Wirtschaftsdaten ist der Zerfall der gesellschaftlichen Ordnung unübersehbar. Einst verlässliche Normen und Institutionen haben an Substanz und Legitimität eingebüßt. Wir stehen damit nicht bloß partiellen Funktionsstörungen gegenüber, sondern einer Systemkrise.

(aus: »Blätter« 4/2017, Seite 97-103)
Themen: Demokratie, Kapitalismus und Rechtsradikalismus

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top