Mehr Westen oder mehr Osten wagen? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Mehr Westen oder mehr Osten wagen?

Europas Wahl zwischen Wertebindung und Geopolitik

imago images / AAP Foto: imago images / AAP

von Herfried Münkler

Wenn gegenwärtig im außenpolitischen Kontext über die Trump-Regierung gesprochen wird, geht dies in aller Regel mit einer Warnung vor Parallelen zur isolationistischen US-Politik nach 1919 einher. Tatsächlich gehört zu den zentralen Merkposten einer jeden historischen Darstellung des 20. Jahrhunderts die Feststellung, die USA hätten sich nach dem Ende des Ersten Weltkriegs aus der sicherheitspolitischen Verantwortung für Europa zurückgezogen, während sie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs diese Verantwortung annahmen und mit einer starken militärischen Komponente in Europa präsent blieben.

(aus: »Blätter« 10/2019, Seite 59-68)
Themen: Außenpolitik, Europa und Krieg und Frieden

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top