Ausgabe Oktober 2017

Kommentare

Österreich: Das Ende der Zweiten Republik

Als am Abend des 24. September die verheerenden Ergebnisse der deutschen Sozialdemokratie über die Mattscheibe flimmerten, folgten dem auch die Genossinnen und Genossen in Österreich mit angehaltenem Atem und wachsendem Entsetzen. Denn hier wird am 15.

Debatte

Kolumne

Kurzgefasst

Kurzgefasst

Johannes Hillje: Propaganda 4.0 – Die Erfolgsstrategie der AfD, S. 49-54

Analysen und Alternativen

Das rote Jahrhundert

Als die Partei der Bolschewiki, der radikale Flügel der russischen Sozialdemokratie, sich im März 1918, also kurz nach ihrem erfolgreichen, aber noch ganz ungewissen Machtstreich, in „Kommunistische Partei Russlands (Bolschewiki)” umbenannte und im Frühjahr 1919 im belagerten Moskau bereits die Gründung einer neuen, dritten und diesmal „Kommunistischen Inte

Der Journalist als Gefährder

Am Rande des G20-Gipfels, der Anfang Juli in Hamburg stattfand, wurde 32 Journalisten der Zutritt zum offiziellen Pressezentrum verweigert – obwohl diese sich zuvor ordnungsgemäß akkreditiert hatten. An den Zugängen zum Pressezentrum standen Polizisten, die die Journalistinnen und Journalisten kontrollierten.

Nachruf

Buch des Monats

Chronik des Zeitgeschehens

Chronik des Monats August 2017

1.8. – China. Anlässlich des 90. Gründungstages der Volksbefreiungsarmee ruft Präsident Xi Jingping zu einer raschen Modernisierung der Streitkräfte auf. Das Militär müsse in der Lage sein, einen Krieg zu führen, wenn Partei und Volk es brauche.