Dokumente zum Zeitgeschehen | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Dokumente zum Zeitgeschehen

»Der Brexit muss eine Kontrolle des Zuzugs aus Europa bedeuten«

Rede der britischen Premierministerin Theresa May, 17.1.2017 (engl. Originalfassung)

“A little over six months ago, the British people voted for change. They voted to shape a brighter future for our country. They voted to leave the European Union and embrace the world. […]

»Die acht reichsten Männer besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung«

Oxfam-Studie, 16.1.2017 (engl. Originalfassung)

Nur acht Männer besitzen nach neuesten Schätzungen gemeinsam genauso viel Vermögen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Vermögens- und Einkommenswachstum kommen derzeit vor allem den Reichen zugute. […]

»Populismus ist eine Gefahr für die Demokratie«

World Report 2017 von Human Rights Watch, 12.1.2017 (engl. Originalfassung)

Der Aufstieg populistischer Politiker in den USA und in Europa stellt eine akute Bedrohung für den Schutz grundlegender Rechte dar und ermutigt Autokraten auf der ganzen Welt zu weiteren Menschenrechtsverletzungen, so Human Rights Watch heute anlässlich der Veröffentlichung des World Report 2017. […]

»Die Zustimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe war noch nie höher«

Pressemitteilung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 12.1.2017

Die große Mehrheit der Menschen in Deutschland findet, dass Lesben, Schwule und Bisexuelle in der Bundesrepublik diskriminiert werden und spricht sich für ihre rechtliche Gleichstellung aus. […]

»Das Bienensterben geht weiter«

Studie der Universität Sussex im Auftrag von Greenpeace, 12.1.2017

Bestäuber – dazu zählen Wild- und Honigbienen, aber auch viele andere Insekten – spielen für die Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion eine entscheidende Rolle. Drei Viertel der weltweit gehandelten Nutzpflanzen hängen mehr oder weniger von der Bestäubung durch Insekten ab. […]

»Sie waren der Wandel«

Abschiedsrede von US-Präsident Barack Obama in Chicago, 10.1.2017

Wenn ich Ihnen vor acht Jahren gesagt hätte, dass die Vereinigten Staaten eine schwere Rezession überwinden, die Autoindustrie neu beleben und über den längsten kontinuierlichen Zeitraum ihrer Geschichte Arbeitsplätze schaffen würden, wenn ich Ihnen gesagt hätte, dass wir in unseren Beziehungen zu den Bürgerinnen und Bürgern Kubas ein neues Kapi […]

»Krieg ist nie unvermeidlich«

Rede des neuen Generalsekretärs der Vereinten Nationen, António Guterres, 10.1.2017 (engl. Originalfassung)

It has proved very difficult to persuade decision-makers at national and international level that prevention must be their priority – perhaps because successful prevention does not attract attention. The television cameras are not there when a crisis is avoided. […]

»Fünf Agrarkonzerne beherrschen den Weltmarkt«

Konzernatlas 2017, 10.1.2017

Die Produktion von Lebensmitteln hat nur in seltenen Fällen etwas mit bäuerlicher Landwirtschaft, mit traditionellem Handwerk und einer intakten Natur zu tun. Sie ist heute weltweit vor allem ein einträgliches Geschäft von wenigen großen Konzernen, die sich die Felder und Märkte untereinander aufteilen. […]

»115 ermordete Journalisten im Jahr 2016 – UN müssen handeln«

Bericht des International News Safety Institute, 9.1.2017 (engl. Originalfassung)

Der Deutsche Journalisten-Verband fordert den neuen UN-Generalsekretär Antonio Guterres auf, wirksame Maßnahmen zum Schutz von Journalistinnen und Journalisten in Kriegs- und Krisengebieten zu ergreifen. […]

»2016 ertranken im Mittelmeer mehr Flüchtlinge als je zuvor«

Presseerklärung der Internationalen Organisation für Migration, 6.1.2017 (engl. Originalfassung)

IOM on Friday (06/01) reported preliminary totals for all 2016 migrant and refugee arrivals to Europe via the Mediterranean Sea, as well as estimated fatalities. Arrival totals were 363,348 split almost evenly between Italy and Greece, with much smaller numbers arriving in Malta, Cyprus and Spain. […]

»Präsident Putin befahl eine Kampagne zur Beeinflussung der US-Wahl«

Gemeinsamer Bericht der US-Geheimdienste, 6.1.2017 (engl. Originalfassung)

Russian efforts to influence the 2016 US presidential election represent the most recent expression of Moscow’s longstanding desire to undermine the US-led liberal democratic order, but these activities demonstrated a significant escalation in directness, level of activity, and scope of effort compared to previous operations.We assess Russian President Vladimir Putin ordered an infl […]

»2016 wurde eine Erderwärmung von 1,5 Grad fast erreicht«

Studie des Copernicus Climate Change Service, 5.1.2017 (engl. Originalfassung)

The first global analysis of the whole of 2016 has confirmed last year as the warmest on record and saw the planet near a 1.5°C warming, according to the Copernicus Climate Change Service (C3S). […]

»Diesel-Autos belasten die Umwelt mehr als Lastwagen«

Studie des icct, 5.1.2017 (engl. Originalfassung)

The months since the Volkswagen emissions cheating scandal broke in September 2015 have seen a heated public debate concerning exhaust emissions of nitrogen oxides (NOX) from diesel cars in Europe. […]

»Der Kollaps des Golfstroms ist eine unterschätzte Gefahr«

Studie in "Sciences Advances", 4.1.2017 (engl. Originalfassung)

A new study in Science Advances by Wei Liu and colleagues at the Scripps Institution of Oceanography in San Diego and the University of Wisconsin-Madison has important implications for the future stability of the overturning circulation in the Atlantic Ocean. They applied a correction to the freshwater fluxes in the Atlantic, in order to better reproduce the sa […]

»Wissenschaftsförderung durch Bertelsmann & Co. schwankt zwischen Altruismus und Opportunismus«

Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 3.1.2017

Unternehmensnahe Stiftungen arbeiten fürs Gemeinwohl und erhalten dafür Steuervergünstigungen. Forscher des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gingen nun der Frage nach, inwiefern sie auch Eigeninteressen nachgehen. Die Bertelsmann-Stiftung etwa veröffentlichte viele Studien, die die Notwendigkeit von Digitalisierung im Bildungsbereich zeigen. […]

»89 Prozent der Deutschen befürworten ein Schulfach Ernährung«

Ernährungsreport 2017, 3.1.2017

Richtige Ernährung ist auch eine Frage der Erziehung. Doch spätestens wenn Kinder in die Kita oder Schule kommen, sind nicht mehr allein die Eltern für das Wohl ihres Nachwuchses verantwortlich. Wenn es nach dem Willen der Befragten geht, haben vor allem Schulen mit Blick auf gutes und richtiges Essen einen klaren Bildungsauftrag: Ernährung als Schulfach zu etablieren. […]

»Lasst uns 2017 zu einem Friedensjahr machen«

Rede des neuen UN-Generalsekretärs Antonio Guterres, 1.1.2017 (engl. Originalfassung)

On my first day as Secretary-General of the United Nations, one question weighs heavily on my heart. How can we help the millions of people caught up in conflict, suffering massively in wars with no end in sight? […]

»Türkei: Hexenjagd auf Journalisten«

Jahresbilanz der Pressefreiheit 2016 von Reporter ohne Grenzen, 13.12.2016

Durch die Hexenjagd der Justiz auf alle Kritiker seit dem Putschversuch im Juli 2016 ist die Türkei – wie schon 2012 und 2013 – erneut zum Land mit den weltweit meisten professionellen Journalisten in Haft geworden. […]

»Jeder sechste Arbeitnehmer in der EU ist ein Niedriglohnempfänger«

Mitteilung von Eurostat, 8.12.2016

Im Jahr 2014 waren 17,2% der Arbeitnehmer in der Europäischen Union (EU) Niedriglohnempfänger. Das bedeutet, dass ihr Bruttostundenverdienst zwei Drittel oder weniger des nationalen Medianverdienstes betrug. […]

»Restriktive Maßnahmen gegen Flüchtlinge sind menschenrechtlich problematisch«

Bericht des Instituts für Menschenrechte, 7.12.2016

Die Bundesregierung beschloss im September 2015, syrische Flüchtlinge nicht in andere EU-Länder zurückzuschicken – wie es das Dublin-System eigentlich vorsieht – und die Anträge der Flüchtlinge unter Anwendung seines Selbsteintrittsrechts (Art. 17 Abs. 1 Dublin-III-Verordnung) selbst zu bearbeiten. […]
top