Im Folgenden finden Sie sämtliche »Blätter«-Beiträge von Walter Kreck.

Walter Kreck in den »Blättern«

Fünf Jahre danach

Der Kalte Krieg ist zu Ende, der Friede in Europa gesichert, die freie Marktwirtschaft triumphiert, das "christliche Abendland" hat gesiegt! So oder ähnlich klangen die Parolen, die nach der überraschend schnellen deutschen Einigung viele Menschen unseres Landes in ihrer Bann zogen.

Normalität?

Wolfram Wette hat in seinem Artikel "Die Renaissance des Militärischen im neuen Deutschland" ("Blätter", 8/1994, S. 981 ff.) in eindrucksvoller Weise gezeigt, daß mit dem Zusammenbruch des kommunistischen Weltsystems und dem Ende des Ost-West-Konflikts die Diskussion um eine grundlegende Veränderung der deutschen Verteidigungspolitik begonnen hat.

Warnung vor Kurzschlüssen

Die sich überstürzenden Ereignisse in den sozialistischen Staaten des Ostblocks, insbesondere in der DDR, lassen viele fragen: Hat nicht das "Volk" den Sozialismus auf den "Müllhaufen der Geschichte" geworfen und muß man sich nicht spätestens jetzt einreihen in die große Front derer, die das schon immer kommen sahen?