Ausgabe Juli 2017

Kommentare

Atomwaffen: Geächtet, nicht gebannt

Die 1980er Jahre scheinen nicht nur in der Mode, sondern auch sicherheitspolitisch ein Revival zu erfahren – zumindest, was Atomwaffen betrifft. Derzeit erleben wir eine „nukleare Renaissance“, die teilweise an die Zeiten des Kalten Kriegs erinnert. Alle Atomwaffenstaaten modernisieren ihre nuklearen Arsenale und bauen diese zum Teil sogar aus.

Foodora & Co.: Die Revolte der neuen Dienstbotenklasse

Umweltfreundlich, qualitätsbewusst, hipp: So präsentieren sich die Essenslieferdienste Foodora und Deliveroo ihren Kunden. Eine Flotte von Fahrradkurieren liefert für sie europaweit Gerichte von den laut Eigenwerbung „besten Restaurants“ ohne eigenen Lieferdienst direkt nach Hause oder ins Büro.

Debatte

Kolumne

Aufgespießt

Kurzgefasst

Kurzgefasst

Bernie Sanders: »Stehen Sie nicht abseits: Demokratie ist kein Zuschauersport!«, S. 41-48

Analysen und Alternativen

Buch des Monats

Chronik des Zeitgeschehens

Chronik des Monats Mai 2017

1.5.–Naher Osten. Hamas-Chef Khalid Mashal stellt eine neue Charta seiner Organisation vor. Die Errichtung eines souveränen palästinensischen Staates mit Jerusalem als Hauptstadt in den Grenzen von 1967 bleibe das Ziel und sei „Formel nationalen Konsenses“. Man werde keinen Fingerbreit palästinensischen Landes preisgeben.