Ausgabe Juli 2012

Kommentare

Debatte

Gleiche Bildung, ungleiche Chancen

Es gibt wohl nur wenige politische Aussagen, über die von links bis rechts ein derart weitreichender Konsens zu bestehen scheint wie über die Feststellung, dass mit Bildungspolitik die bessere Sozialpolitik betrieben werde. Diese Auffassung kritisiert im Folgenden Patrick Schreiner.

Aufgespießt

Kurzgefasst

Analysen und Alternativen

Kapitalismus: Eine Gespenstergeschichte, 1. Teil

Ist es ein Haus oder ein Heim? Ein Tempel zu Ehren des neuen Indien oder eine Unterkunft für seine Gespenster? Seit das Antilla in Mumbais Altamont Road steht, geheimnisvoll und als stille Drohung, ist nichts mehr, wie es vorher war. „Da sind wir“, sagte der Freund, der mich hingeführt hatte: „Entbiete unserem neuen Herrscher deinen Respekt.“

Schutzverantwortung und Friedenspflicht

Die Lage in Syrien eskaliert von Tag zu Tag. Immer mehr Beobachter fordern daher eine humanitäre Intervention, doch der UN-Sicherheitsrat ist tief gespalten. China und Russland blockieren weiterreichende Resolutionen gegen Diktator Assad, etwa auf Grundlage der UN-Maxime der Responsibility to Protect.

Buch des Monats

Europa und das Licht der Vernunft

So schwer es gegenwärtig fällt, viel Licht in Euro-Europa zu entdecken: Die Epoche der Aufklärung, ausgehend von Europa und von den in ihrem Zeichen operierenden Kulturen als „Lumières philosophiques“, „Englightenment“, „Illuminismo“ bezeichnet, hat das Licht nicht nur als Metapher geliebt.

Chronik des Zeitgeschehens

Chronik des Monats Mai 2012

1.5. – Afghanistan/USA. Die Präsidenten Karsai und Obama unterzeichnen in Kabul eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft. Obama versichert, auch nach dem Abzug der ausländischen Kampftruppen Ende 2014 würden US-Einheiten in Afghanistan stationiert bleiben.