Artikel zum Thema Armut und Reichtum | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Armut und Reichtum

»Europa muss seine gute Seele wiederentdecken«

Rede von Papst Franziskus vor dem Europaparlament in Straßburg, 25.11.2014

Herr Präsident, meine Damen und Herren Vizepräsidenten, verehrte Europaabgeordnete und alle, die in den verschiedenen Arbeitsbereichen dieser Einrichtung tätig sind, liebe Freunde, […]

»Junge Leute müssen im Zentrum zukunftsgerichteter Entwicklung stehen«

Jahresbericht des UN-Bevölkerungsfonds zur Weltbevölkerung, 18.11.2014 (engl. Originalfassung)

Foreword Our world is home to 1.8 billion young people between the ages of 10 and 24, and the youth population is growing fastest in the poorest nations. Within this generation are 600 million adolescent girls with specific needs, challenges and aspirations for the future. […]

»Parallel zu Ankündigungen einer Mietpreisbremse ziehen die Mieten an«

Kurzanalyse im Auftrag der Grünen-Fraktion zu den Auswirkungen der Debatte um die Mietpreisbremse auf dem Wohnungsmarkt in elf deutschen Städten, 10.11.2014

1 Problemaufriss und Fragestellungen […]

Reich und gut

von Jan Kursko (11/2014)

Mit diesem Anruf dürfte selbst ein Weltbestseller-Autor wie Thomas Piketty nicht gerechnet haben: Tatsächlich griff Bill Gates nach Lektüre des „Kapitals im 21. Jahrhundert“ umgehend zum Telefon, um dem Franzosen mitzuteilen, dass er in vielen Punkten mit ihm einer Meinung sei, auch bei der Forderung nach stärkerer Besteuerung der Vermögenden. […]

Flexibel im Alter: Der Rentner als Retter?

von Hans-Jürgen Urban (11/2014)

Seit geraumer Zeit strahlt ein neuer Stern am sozialpolitischen Diskurshimmel: der arbeitende Alte. Ein jung gebliebener älterer Mensch, dem eine neue Flexi-Rente das Arbeiten ins Unbegrenzte ermöglicht. […]

Thomas Piketty und das Märchen vom Gleichheitskapitalismus

von Rainer Rilling (11/2014)

Endlich ist Thomas Pikettys „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ auch auf Deutsch erschienen. Bereits im Vorfeld hatte das neue „Kapital“ für großes Aufsehen gesorgt. Dabei handelt es sich um ein Buch, das im „Niemandsland“ zwischen Ökonomie und Geschichte wandert. Der Autor rechnet es der „politischen Ökonomie“ zu. […]

»Die Lebenserwartung hat sich weltweit verbessert«

Studie der OECD zur globalen Entwicklung der Lebensqualität seit 1820, 2.10.2014 (deutsche Zusammenfassung)

Wie war das Leben damals? Lebensqualität weltweit seit 1820 Zusammenfassung in Deutsch […]

»Noch immer hungern weltweit 805 Millionen Menschen«

Welthungerindex 2014 der Welthungerhilfe, 13.10.2014

Vorwort […]

Ebola: Das Versagen des Nordens

von Marc Engelhardt (10/2014)

Anfang September am Sitz der Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf: 200 Mediziner treffen sich im größten Hotel der Schweiz, um über die Ebola-Medikamente der Zukunft zu diskutieren. Ein paar Tage zuvor ist WHO-Chefin Margaret Chan zu einem Ebola-Gipfel in die USA geflogen. Auch dort: Viele Gespräche, der UN-Generalsekretär ist sehr besorgt. […]

»Soziale Gerechtigkeit hat in der EU abgenommen«

Studie der Bertelsmann-Stiftung zu sozialer Gerechtigkeit innerhalb der EU, 15.9.2014

1. Negativtrend bei sozialer Gerechtigkeit – soziale Schieflage innerhalb der EU hat zugenommen Der EU Social Justice Index umfasst sechs Dimensionen: Armutsvermeidung, Zugang zu Bildung, Zugang zum Arbeitsmarkt, soziale Kohäsion und Nicht-Diskriminierung, Gesundheit und Generationengerechtigkeit. […]

»Das Einkommen armer Familien sinkt«

Studie der US-Notenbank Federal Reserve zur Einkommens-, Kapital- und Schuldenverteilung in den USA, September 2014 (engl. Originalfassung)

The Federal Reserve Board’s triennial Survey of Consumer Finances (SCF) collects information about family incomes, net worth, balance sheet components, credit use, and other financial outcomes. The 2013 SCF reveals substantial disparities in the evolution of income and net worth since the previous time the survey was conducted, in 2010. […]

»Gastarbeiter auch im Alter gesellschaftlich ganz unten«

Bericht des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) zur sozialen Lage älterer Gastarbeiter, September 2014

Heute jährt sich die Ankunft des einmillionsten Gastarbeiters in Deutz zum 50. Mal. Der zufällig ausgewählte Portugiese und sein Moped wurden zum Symbol des Gastarbeiters schlechthin. […]

Länderfinanzausgleich 2020: Die Spaltung der Republik

von Axel Troost und Jan Restat (9/2014)

Die Bundesregierung plant Großes in diesem Jahr: Sie will den Länderfinanzausgleich reformieren – und zwar im Hauruckverfahren. […]

»Die Bilanz der Hartz-Gesetze ist niederschmetternd«

Bericht des Sozialverbandes Deutschland zur Neuordnung der Arbeitsmarktpolitik, 30.7.2014

1. Konzeptionelle Grundlegung und Zusammenfassung  […]

»Ein internationaler Konsens für umfassende soziale Absicherung ist nötig«

Human Development Report des UN-Entwicklungsprogramms, 24.7.2014 (engl. Originalfassung)

This Report seeks to improve understanding and raise awareness about how reducing vulnerability and building resilience are essential for sustainable human development. In doing so, it makes the following central points: […]

Das andere Lateinamerika

von Ina Rottscheidt (8/2014)

Wenn sich bundesdeutsche Medien oder Publikationen mit aktuellen politischen Entwicklungen in Lateinamerika beschäftigen, wird früher oder später der Begriff „Linksruck“ bemüht. Tatsächlich kamen in den vergangenen Jahren in immer mehr Ländern des Subkontinents Politiker und Parteien des linken Spektrums an die Macht. […]

»Die reichsten fünf Prozent besitzen mehr Vermögen als angenommen«

Studie der Europäischen Zentralbank zur Vermögensverteilung in der EU, 14.7.2014 (engl. Originalfassung)

One very well established fact about the distribution of wealth, one that is often recurring in the public debate, is its substantial positive skew. That is, only a small percentage of the population hold a considerable fraction of total wealth. […]

»Eine solch extreme Vermögensverteilung ist obszön.«

Hintergrundpapier der Nichtregierungsorganisation Oxfam zur Vermögensverteilung in Deutschland, 1.7.2014

Die fünf reichsten Deutschen haben soviel Geld wie 40 Prozent der Bevölkerung […]

»Mindestlohn für Langzeitarbeitslose: 5,67 statt 8,50 Euro?«

WSI-Report des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung, 15.6.2014

Neue Renten, ohne Niveau

von Matthias W. Birkwald (6/2014)

Auf dem DGB-Bundeskongress Mitte Mai warb Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, noch einmal enthusiastisch für ihr Rentenpaket. Kurz vor der Abstimmung im Bundestag Ende Mai lobte sie insbesondere die „abschlagsfreie Rente ab 63“. […]

Brasilien oder Die WM der Widersprüche

von Andreas Behn (6/2014)

Luiz Inácio Lula da Silva hatte es sich ganz anders vorgestellt. […]

Barack Obama und der Mythos vom post-rassistischen Amerika

von James Jennings (6/2014)

Seit der Erschießung des 18jährigen Michael Brown durch einen weißen Polizisten ist in den Vereinigten Staaten eine heftige Debatte über Rassismus entbrannt. […]

Thomas Piketty oder Die Vermessung der Ungleichheit

von Paul Krugman (6/2014)

Der Name Thomas Piketty dürfte sich bisher kaum allgemeiner Bekanntheit erfreut haben. […]

»Mehr als die Hälfte der Beschäftigten in Entwicklungsländern arbeitet unter prekären Bedingungen«

Weltarbeitsbericht 2014 der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), 27.5.2014, (engl. Originalfassung)

Developing countries are catching up with advanced economies ... […]

»Mit der Wirtschaft wächst die Spaltung«

Gutachten des Paritätischen Wohlfahrtsverbands zum sozialen Zusammenhalt in der Bundesrepublik, 24.4.2014

Die vorangegangenen Befunde verweisen auf fortschreitende gesellschaftliche Spaltungstendenzen. Dies steht im Widerspruch zu der im internationalen Vergleich positiven Entwicklung und dem gewachsenen wirtschaftlichen Leistungsvermögen in Deutschland. Offenkundig profitieren Menschen in Deutschland nicht nur ausgesprochen unterschiedlich von dieser Entwicklung. […]

Feigenblatt Mietpreisbremse

von Andrej Holm (5/2014)

Nach Jahren der Ignoranz steht das Thema der Wohnungsversorgung wieder prominent auf der politischen Agenda – nicht zuletzt wegen der zahlreichen Proteste gegen steigende Mieten, Zwangsräumungen und Verdrängung.[1] Besonders die SPD befindet sich nach ihren Wahlkampfversprechen eine […]

»Das Armutsrisiko für Griechen steigt«

Studie von Caritas Europa zu den Auswirkungen der Finanzkrise auf europäische Gesellschaften, März 2014 (engl. Originalfassung)

The OECD points out that Greece had a high share of its population living in poverty before cuts in public spending were introduced and that austerity measures have pushed more people into poverty (OECD, 2013c). […]

»Luftverschmutzung kostete 2012 7 Millionen Menschen das Leben«

Auszug aus einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Zusammenhang von Luftverschmutzung und Gesundheit, 25.3.2017 (engl. Originalfassung)

Globally, 4.3 million deaths were attributable to household air pollution (HAP) in 2012, almost all in low and middle income (LMI) countries. The South East Asian and Western Pacific regions bear most of the burden with 1.69 and 1.62 million deaths, respectively. […]

»Klimaerwärmung gefährdet Lebensmittelversorgung weltweit«

Kurzstudie der Nichtregierungsorganisation Oxfam anlässlich der Konferenz des UN-Klimarates (IPCC) in Japan, 25.3.2014 (engl. Originalfassung)

Hunger is not and need never be inevitable. However climate change threatens to put back the fight to eradicate it by decades – and our global food system is woefully unprepared to cope with the challenge. […]

Ein Herz für Hoeneß

von Albrecht von Lucke (4/2014)

Resozialisierung ist in einem Rechtsstaat ein hohes Gut, bedeutet sie doch für jeden Straftäter das Recht, nach dem Strafvollzug wieder ein Leben in Würde und ohne Ächtung zu führen. […]

top